Diabetes-Schwerpunktpraxis in Hennigsdorf und Oranienburg

Ihr ambulantes Diabetes - Fachzentrum in Oberhavel

Leistungen unserer Diabetes - Schwerpunktpraxis

Wir bieten ein breites Untersuchungsspektrum mit modernen, individuellen Therapieformen und begleiten Sie in allen Lebenslagen mit Ihrem Diabetes.

Am Anfang

  • Habe ich Diabetes?
  • Welchen Diabetes Typ habe ich?
  • Habe ich Schwangerschaftsdiabetes?


Weitere Untersuchungen bei Diabetes

  • Unmittelbar in der Sprechstunde Blutzucker und HbA1c Bestimmung, Urinuntersuchung auf Mikroalbumine möglich
  • Weitere labortechnischen Untersuchungen einschließlich Veranlassung genetischer Untersuchungen


Habe ich schon Folgeerkrankungen des Diabetes und wie schütze ich mich davor?

  • Untersuchung auf Folgeerkrankungen, insbesondere der Nieren sowie der Nerven- und Durchblutungsstörung der Beine (Dopplerdruckmessung / ABI)
  • Individuelle Risikoabschätzung
  • 24-Stunden-Blutdruck-Messung, EKG, Ultraschall, Überprüfung der Durchblutung der Beine(Doppler-Druckmessung / ABI)

Individuelle Therapie des Typ 2-Diabetes

  • Wie finde ich mein persönliches Behandlungsziel?
  • Lebensstiländerung - aber wie?
  • Sollte ich meinen Blutzucker selbst messen?
  • Breites Beratungs- und Schulungsangebot
  • Moderne medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten - wir beraten Sie
  • Begleitung bei ambulanter Insulineinstellung

Individuelle Therapie des Typ 1-Diabetes

"Wie koordiniere ich meinen Alltag mit dem Diabetes? Was ist mein Ziel?" Wir finden gemeinsam einen Weg!

  • intensivierte Insulintherapie, ambulante Einstellung
  • Insulinpumpentherapie, ambulante "Pumpeneinstellung"
  • Schulungen (ICT / Pumpenschulung) einzeln und in der Gruppe

Im Fokus: "Der diabetische Fuß"

Zertifizierte, ambulante Fußbehandlungseinrichtung der DDG (Deutsche Diabetesgesellschaft)


In unseren speziellen Fußbehandlungsräumen untersuchen wir Ihre Füße.

Bei Wunden am Fuß oder "dickem roten Fuß" sofortige Terminvergabe

Im Rahmen der Behandlung des "Diabetischen Fußsyndroms" kooperieren wir mit Orthopädieschuhtechnikern, Podologen sowie diabetologischen Abteilungen, Orthopäden, Gefäßchirurgen und Radiologen der regionalen Kliniken.

Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes)

  • Terminvergabe unverzüglich
  • Durchführung eines oralen 75g Glucose-Toleranz-Tests (OGTT)
  • Ernährungsberatung
  • Begleitung während der Schwangerschaft bis drei Monate nach der Entbindung
  • Enge Kooperation mit dem behandelnden Gynäkologen

Schulungen

  • Typ 2-Diabetes (ohne und mit Insulin)
  • Typ 1-Diabetes
  • Schwangerschaftsdiabetes
  • Hypoglykämieschulung (Typ 1-Diabetes)
  • Hypertonie

Soziale Aspekte

  • Diabetes und Schwangerschaft
  • Diabetes und Schwerbehinderung
  • Diabetes und Autofahren
  • Diabetes und Beruf
  • Alle weiteren Fragen rund um den Diabetes